Infos zu FairPlane

Fairplane wurde 2011 in Wien gegründet und ist seit 2012 auch in Deutschland, zunächst in München, mittlerweile in Wiesbaden ansässig. Der Rechtsdienstleister bietet zwei Wege zur Entschädigung, Standard (bis zu 6 Monaten Bearbeitungsdauer) oder Express (sofortige Auszahlung nach 24h gegen eine höhere Provision). Bei der ersten Option wird dein Fall durch einen Fachanwalt vertreten, im zweiten Fall trittst du deinen Anspruch an Fairplane ab. Im Jahr 2016 konnte Fairplane über 12 Millionen Euro an Entschädigungsleistungen in über 30.000 erfolgreichen Fällen erwirken. Die Erfolgsquote vor Gericht liegt nach eigenen Angaben bei 98,5%, 80% aller angenommenen Fälle werden erfolgreich mit der Höchstforderung abgeschlossen.

So funktioniert FairPlane

Nach der Eingabe deiner Flugdaten – Flugnummer und Datum – wird eine erste Einschätzung erstellt. Dann wirst du gebeten, deine Kontaktdaten, Adresse und auch dein Geburtsdatum einzugeben, sowie Flugunterlagen, zum Beispiel ein eTicket hochzuladen. Daraufhin bekommst du eine Vertretungsvollmacht zugeschickt. Erst wenn diese unterschrieben wieder bei Fairplane eingegangen ist, wird dein Anspruch im Detail geprüft und bearbeitet.

Kosten

Fairplane Standard kostet dich nur bei erfolgreicher Durchsetzung Schadensersatzansprüche bis zu 24,5% ebendieser, die direkt einbehalten werden. Dass heißt, bei einer Forderung von 600 € (Langstreckenflug) würdest du € 423,60 ausgzahlt bekommen. Fairplane Express behält eine Provision von 39,5% ein, aber zahlt dir bereits innerhalb von 24 Stunden den Rest aus, egal, ob die Forderung durchgesetzt wird oder nicht. Das heißt, dass du bei einem annulierten Langstreckenflug nur noch € 357,– von den 600 € dir zustehenden Schadensersatzleistungen bekommen würdest.

Besonderheiten bei FairPlane

Dieser Fluggasthelfer bietet zwei Wege zum Ziel einer Entschädigungsleistung mit garantierter Sofortauszahlung nach Annahme eines Falles gegen eine Provision von 39,5 % oder als Rechtsdienstleister gegen eine Erfolgsprovision von 24,5%. Alle Fälle werden von Anfang an von Anwälten bearbeitet, und gegenenfalls auch bis vor den Europäischen Gerichtshof gebracht. Der Fluggasthelfer bezeichnet sich dementsprechend selbst auch als Verbraucherschutzportal. Mit der Seite verbunden ist ausserdem der Stornierungsservice TicketRefund.

Videos zu FairPlane

Social Media

Fairplane ist aktiv auf Facebook und Instagram und postet Relevantes wie Trivia rundum das Fliegen und Reisen auch in einem Magazin auf der eigenen Webseite.

Fazit zu FairPlane

Fairplane bietet ein umfassendes Angebot, passend für viele Situationen und Charaktere, von geduldig Vertrauenden wie für die schnellen Ungeduldigen. Durch die hauseigenen Anwälte tritt FairPlane sehr überzeugend als kompetenter Vertreter von Fluggastrechten auf.

Zum Anbieter

FairPlane Erfahrungen

4.1
4.1 von 5 Sternen
4 Bewertungen
4.1 von 5 Sternen
4.1
4.1 von 5 Sternen
4 Bewertungen 2017
4.1 von 5 Sternen
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Auf der Seite von FairPlane konnte ich gleich selbst berechnen, was es maximal an Entschädigung geben kann. Waren in meinem Fall immerhin 400 Euro. Dafür dass ich dann keine Arbeit mehr mit dem Fall hatte, habe ich gerne eine Provision von dem Batzen bezahlt. - von Olga Meiling | 7.08.2017
  2. 39,5% Provision finde ich zu viel. Auch wenn die dafür natürlich auch was tun. - von Zoe Nägele | 4.08.2017
  3. Alleine hätte ich das eh wieder mal nicht durchgezogen. Also toll, dass es so einfach geht, auch wenn man alleine natürlich mehr bekommen hätte. - von Melli | 5.07.2017
  4. Wenn es die Möglichkeit gibt, Geld zu bekommen, sollte man sich das nicht entgehen lassen, finde ich. Und wenn jemand dir die Arbeit abnimmt, noch besser. - von S. Grundeis | 12.06.2017

Teile deine Erfahrungen mit FairPlane mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte beachte, dass wir nur Bewertungen live schalten können, die unseren Richtlinien entsprechen.

Zum Anbieter